Ablauf der Kunstflugausbildung:

  • Im Eigenstudium: Durcharbeiten des Flug- und Betriebshandbuches sowie Vertrautmachen mit Flugzeug und Vorflugkontrolle
  • ggf. fliegerische Einweisung in die Robin 2160D ca. ¾ -1 Flugstunde
  • Bodeneinweisung und theoretische Einweisung in Kunstflug-Themen (2-3 Unterrichtsstunden)
  • praktische Kunstflugausbildung, insgesamt mindestens 5 Flugstunden
  • einüben der Kunstflug-Figuren rechts und links
  • alle ausbildungsrelevanten Manöver auch im Alleinflug mit Flugauftrag und unter Aufsicht;
  • praktischer Abschlußflug


Das Flugtraining wird in einzelne Abschnitte á ca. 30-60 Minuten unterteilt. Sie werden jeweils schrittweise an die Figuren herangeführt. Alle Übungen werden in pädagogisch sinnvoller Weise aufgebaut, damit Sie möglichst gut lernen und am Ende der Ausbildung die für die Prüfung geforderten Figuren und Manöver gelassen und sicher beherrschen.

Dass man sich, je nach bisheriger fliegerischer Erfahrung, erst an die eher ungewöhnlichen Fluglagen gewöhnen muß, ist selbstverständlich. Haben Sie keine Angst: Wir achten sehr genau darauf, dass es Ihnen stets gut geht und dass im Training nur so intensiv und so lange geflogen wird, wie Sie es wünschen. Pausen am Boden sind selbstverständlich, um das Geflogene zu reflektieren und die nächsten Manöver durchzusprechen und zu planen.

Unser Ziel ist Ihr Lernfortschritt und Ihre Freude am Fliegen.

Termine

Die Kunstflugausbildung führen wir jederzeit nach Abstimmung innerhalb der Woche und am Wochenende durch. Insgesamt wird die Ausbildung an 5-10 einzelnen Flugtagen durchgeführt, je nach Lernfortschritt und Wetterbedingungen. Die einzelnen Flugtermine bzw. Flugtage können Sie individuell mit uns vereinbaren.